Aktualisieren

0 Treffer

Nonaka

FTO (Freedom to Operate) in the Pharmaceutical Industry

Nomos,  2018, 63 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-8487-5221-8


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

Das Werk ist Teil der Reihe Munich Intellectual Property Law Center - MIPLC (Band 34)
24,00 € inkl. MwSt.
Auch als eBook erhältlich
0,00 € kostenlos
Sofort lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Die FTO-Lizensierung in der Pharmaindustrie verdient aufgrund der wirtschaftlichen Bedeutsamkeit des Marktes, der hohen Kosten von Forschung und Entwicklung, einer extrem niedrigen Erfolgsrate sowie der einfachen Duplizierbarkeit des Medikaments besonderes Augenmerk. Unter Berücksichtigung dieser speziellen Aspekte erklärt der Autor zunächst, wie man eine FTO-Recherche korrekt ausführt und einen entsprechenden FTO-Lizenzvertrag abschließt. Anschließend zeigt er zwei Probleme auf: die Frage des Wettbewerbs innerhalb der EU, vor allem die unangemessene Umsetzung der Richtlinie, sowie die Unterscheidung zwischen Bio-Venture- und Pharmaunternehmen. Für diese Probleme schlägt der Autor Lösungen vor.
Hirotaka Nonaka ist Rechts- und Patentanwalt in Tokio (Japan) und vor allem im Bereich Rechtsstreitigkeiten im Zusammenhang mit geistigem Eigentum sowie in der Beratung tätig.

Hier finden Sie Leseproben zum aktuellen Titel im PDF-Format:
Kontakt-Button