Aktualisieren

0 Treffer

Alber | Zwilling

Gemeinden im Europäischen Mehrebenensystem: Herausforderungen im 21. Jahrhundert

Nomos,  2014, 406 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-8487-1241-0


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

78,00 € inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Die Kommunen in Mehrebenensystemen stehen vor immer größeren Problemen, aufgrund der Krise der repräsentativen Demokratie wie auch der Auswirkungen der Finanz- und Wirtschaftskrise sowie der wachsenden Europäisierung der Gemeindeebene.
Die Autorinnen und Autoren dieses Sammelbandes untersuchen drei Bereiche: die interkommunale Zusammenarbeit in staatlichen Mehrebenensystemen (Deutschland, Österreich, Schweiz, Italien, Spanien, Rumänien, Skandinavien), die Europäisierung der kommunalen Ebene und die Gemeinde als Akteur in ausgewählten Politikfeldern.
Des Weiteren richtet sich die Aufmerksamkeit auch auf die Kommune als Mitglied des Rechtsinstrumentes EVTZ der Europäischen Union und den Kongress der Gemeinden und Regionen Europas des Europarates.
Das Buch spricht alle interessierten Wissenschaftler, Praktiker und Studierende an, die einen Überblick über die jüngsten Entwicklungen zur Rolle der Kommunen wünschen. Die Autoren der Beiträge sind namhafte Experten aus Wissenschaft und Praxis.

»bietet der Band einen breiten Überblick über die verschiedenen Herausforderungen, mit denen die Kommunen konfrontiert sind.«
Fabrice Gireaud, pw-portal.de November 2014
Kontakt-Button