Aktualisieren

0 Treffer

Willand

Gemeinschaftsrechtliche Steuerung der Standardisierung im Umweltrecht

Nomos,  2003, 314 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-8329-0149-3


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

Das Werk ist Teil der Reihe Forum Umweltrecht (Band 46)
58,00 € inkl. MwSt.
Vergriffen, kein Nachdruck
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Das europäische Gemeinschaftsrecht gibt den Mitgliedstaaten Raum bei der Festlegung von Umweltstandards, nimmt aber zugleich in vielfältiger Weise Einfluss. Das Werk analysiert EG-Richtlinien mit Vorgaben zur Erzeugung und Implementation von Umweltqualitäts- und Emissionsstandards in den Bereichen Gewässerschutz, Luftreinhaltung und medienübergreifender Umweltschutz. Schwerpunkte sind die Wasserrahmenrichtlinie, die Luftqualitätsrahmenrichtlinie und die IVU-Richtlinie. Einbezogen werden alle Aspekte und Phasen der Standardisierung: materielle und formelle Anforderungen an Standards, Vorgaben zum Standardisierungsverfahren, zur Implementation sowie zur Aktualisierung der Standards. Die Arbeit gibt einen Überblick über die verschiedenen Bausteine und Konzepte der Regulierung auf europäischer Ebene und diskutiert die Entwicklungstendenzen hin zu prozeduralen und kommunikativen Steuerungsstrategien. Angesprochen von der Monographie sind alle, die mit dem EG-Umweltrecht und mit stoffbezogenen Umweltstandards in Praxis oder Wissenschaft befasst sind. Der Autor ist seit 1997 Rechtsanwalt mit dem Arbeitsschwerpunkt Umweltrecht.

Kontakt-Button