Aktualisieren

0 Treffer

Gesamtwirtschaftliche Arbeitslosigkeit und Dispersion

Nomos,  1999, 215 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-7890-5921-6


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

Das Werk ist Teil der Reihe Nomos Universitätsschriften – Wirtschaft (Band 43)
45,00 € inkl. MwSt.
Vergriffen, kein Nachdruck
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Die Studie überprüft die Erklärungskraft der Dispersion der sektoralen Beschäftigung und der sektoralen Aktienkursindizes für die gesamtwirtschaftliche Arbeitslosigkeit in der Bundesrepublik Deutschland. Die erzielten empirischen Ergebnisse stützen die Hypothese: Es besteht ein signifikanter Zusammenhang zwischen der Dispersion sektoraler Beschäftigung und der gesamtwirtschaftlichen Arbeitslosigkeit. Auch gibt es einen signifikanten, positiven Zusammenhang zwischen einem zeitlich verzögerten und gewichteten Dispersionsindex der sektoralen Aktienkursindizes und der gesamtwirtschaftlichen Arbeitslosigkeit. Für den deutschen Arbeitsmarkt kann die Gültigkeit der Hypothese sektoraler Verschiebungen der Arbeitsnachfrage und damit die Erklärungskraft der Dispersion sektoraler Größen für die gesamtwirtschaftliche Arbeitslosigkeit eindeutig gestützt werden.

Kontakt-Button