Aktualisieren

0 Treffer

Gewässerschutz durch europäisches Gemeinschaftsrecht

Grundlagen, Regelungsdefizite und Reformperspektiven
Nomos,  2000, 222 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-7890-6670-2


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

Das Werk ist Teil der Reihe IUS EUROPAEUM (Band 9)
40,00 € inkl. MwSt.
Vergriffen, kein Nachdruck
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Der gegenwärtige Stand des EG-Gewässerschutzrechts ist alles andere als befriedigend. Zwar haben manche der getroffenen Regelungen Pioniercharakter, es finden sich aber auch zahlreiche Schutzlücken und Inkohärenzen. Daß hier Reformen geboten sind, haben die Gemeinschaftsorgane mittlerweile erkannt.
Das Werk analysiert das geltende EG-Gewässerschutzrecht im Hinblick auf seine Regelungsdefizite und zeigt mögliche und notwendige Reformperspektiven auf. Ein besonderes Augenmerk wird dabei den auf Gemeinschaftsebene vorhandenen Reformansätzen geschenkt.
Umwelt- und Europarechtlern vermittelt der Band einen vollständigen Überblick über das bestehende EG-Gewässerschutzrecht und den aktuellen Stand der Reformbestrebungen.
Aus dem Inhalt:
Überblick über das Gewässerschutzrecht der Europäischen Gemeinschaft • Gemeinschaftsverfassungsrechtliche Grundlagen für den Gewässerschutz • Defizite des EG-Gewässerschutzrechts • Weiterentwicklung und Harmonisierung des EG-Gewässerschutzrechts durch die vorgeschlagene Wasserrahmenrichtlinie

Kontakt-Button