Aktualisieren

0 Treffer

Fuchs

Gewerbliche Schutzrechte in Chile

Der Schutz von Erfindungen, Layout-Designs (Topographien) integrierter Schaltkreise, Pflanzenzüchtungen, Designs und Kennzeichen in Chile
Nomos,  2006, 305 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-8329-2003-6


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

Das Werk ist Teil der Reihe Schriftenreihe zum Wirtschaftsrecht Lateinamerikas (Band 14)
59,00 € inkl. MwSt.
Lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Chile ist dank ausgezeichneter Rahmenbedingungen eines der attraktivsten Länder Südamerikas. In wirtschaftlicher Hinsicht wird wegen der im Vergleich zu anderen lateinamerikanischen Ländern frühen und weitgehenden Handelsliberalisierung von dem »Modell Chile« gesprochen. Man hat es verstanden, sich nicht einseitig von den USA abhängig zu machen, sondern gleichermaßen intensive Handelsbeziehungen zu lateinamerikanischen und asiatischen Staaten sowie Europa zu pflegen. Für viele Unternehmen ist Chile heute der ideale Testmarkt für Lateinamerika; die wirtschaftlichen Aussichten sind positiv.
Erstmals wird mit dem Werk der Schutz des gewerblichen Eigentums in Chile umfassend dargestellt, analysiert und auf Vereinbarkeit mit den internationalen Mindestanforderungen untersucht, zu denen sich Chile mit seinem Beitritt zur Welthandelsorganisation verpflichtet hat. Neben der detaillierten Darstellung der aktuellen Rechtslage geht der Autor vertieft auf die in der Praxis auftretenden Probleme ein, insbesondere bei der Rechtsdurchsetzung. Dabei wurde das im Dezember 2005 abgeschlossene Reformprojekt des chilenischen Gesetzgebers berücksichtigt.
Das Buch richtet sich gleichermaßen an juristische Praktiker, Wissenschaftler und Investoren.

Kontakt-Button