Aktualisieren

0 Treffer

Simon

GmbH-Gesellschafterdarlehen und Darlehensverlust im Einkommensteuerrecht

RA u FAStR, Stb Jan Peter Simon

Nomos,  2007, 149 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-8329-2325-9


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

Das Werk ist Teil der Reihe Steuerwissenschaftliche Schriften (Band 6)
29,00 € inkl. MwSt.
Lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Die Arbeit unterzieht die bisherige Rechtsprechung zur Abzugsfähigkeit von Darlehensverlusten des GmbH-Gesellschafters im Rahmen des § 17 EStG einer kritischen Analyse. Ausgehend vom Gesetzeszweck und der historischen Entwicklung der Norm entwirft der Autor ein eigenständiges Konzept der Verlustberücksichtigung. Entgegen der bisherigen Linie der BFH-Rechtsprechung plädiert er dafür, die steuerliche Frage der Berücksichtigungsfähigkeit von Verlusten aus Gesellschafterdarlehen nach § 17 EStG von den Wertungeen des Eigenkapitalersatzrechts abzukoppeln.
Der Autor ist in Oldenburg und Leer als Rechtsanwalt, Steuerberater und Fachanwalt für Steuerrecht tätig.

Kontakt-Button