Aktualisieren

0 Treffer

Engel | Keller

Governance of Global Networks in the Light of Differing Local Values

Nomos,  2000, 266 Seiten, gebunden mit SU

ISBN 978-3-7890-6703-7


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

41,00 € inkl. MwSt.
Vergriffen, kein Nachdruck
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Leviathan oder Behemoth, Athen oder Orwell, das Ende des Nationalstaats oder politische Macht ohne Grenzen – so weit streut die Wahrnehmung globaler Netze und insbesondere des Internet. Das gilt nicht nur für die politische Auseinandersetzung, sondern auch für die Wissenschaft. Ihr Urteil und ihre Erwartungen fallen nicht weniger auseinander. Die Einschätzung ist dabei alles andere als akademisch. Sie hat Einfluß auf die Entscheidungen der Nationalstaaten über Breitbandkommunikation, Verschlüsselung, den Schutz der Urheber, e-commerce und nicht zuletzt die angebotenen Inhalte. Diese Entscheidungen werden Folgen haben für die Möglichkeit, lokale Werte zu bewahren oder gar zu stärken.
Dieser Band vereint Beiträge, die der Steuerung des Internet aus dem Blickwinkel der Folgen für lokale Werte nachgehen. Die Gegenstände reichen von Pornographie und Volksverhetzung bis zur Kultur, von Datenschutz und Informationsansprüchen gegen den Staat bis zur Demokratie. Der Band untersucht rechtliche und technische, öffentliche und private Steuerungsinstrumente je für sich, in ihren Bezügen und in hybriden Mischungen.

Kontakt-Button