Aktualisieren

0 Treffer

Grundlagen der sozialen Marktwirtschaft

Ökonomische und rechtliche Rahmenbedingungen - mögliche Formen des Transformationsprozesses
Nomos,  1994, 253 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-7890-3335-3


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

Das Werk ist Teil der Reihe HWWA Studien (Band 7)
35,00 € inkl. MwSt.
Vergriffen, kein Nachdruck
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Der wirtschaftliche Zusammenbruch in Osteuropa verdeutlicht, daß der ordnungspolitische Rahmen vorwiegend zentralverwaltungswirtschaftlich orientierter Volkswirtschaften eine effiziente Wirtschaftspolitik auf Dauer nicht erlaubt.
Auf der Suche nach Leitbildern für den notwendigen Transformationsprozeß wird in vielen mittel- und osteuropäischen Ländern die in der Bundesrepublik Deutschland realisierte Ordnung der Sozialen Marktwirtschaft herangezogen, die die Vorteile der Leistungsfähigkeit einer dezentralen Wirtschaftslenkung mit Korrekturmöglichkeiten im wirtschaftlichen, sozialen und ökologischen Bereich verbindet.
Informationen über die Funktionsweise der Sozialen Marktwirtschaft sowie über Möglichkeiten und Probleme der Umsetzung ihrer Prinzipien kommt daher eine zunehmende Bedeutung zu. Der vorliegende Band greift die Fragestellung auf; er beruht im wesentlichen auf Vorträgen und Diskussionen in Seminaren, die von der GTZ und dem HWWA-Institut für Wirtschaftsforschung – Hamburg mit Führungskräften aus Nachfolgestaaten der früheren Sowjetunion im Jahre 1992 abgehalten wurden. Die Vorträge sind in russischer Sprache veröffentlicht.

Kontakt-Button