Aktualisieren

0 Treffer

Kilincsoy

Grundsätze und Methoden zur Abbildung von Prognosen im Bilanzsteuerrecht

Nomos,  2022, ca. 400 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-8487-8624-4


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

Das Werk ist Teil der Reihe Schriften zum Steuer-, Rechnungs- und Prüfungswesen (Band 14)
ca. 89,00 € inkl. MwSt.
Erscheint September 2022 (vormerkbar)
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Die Gewinnermittlung im Bilanzsteuerrecht ist maßgeblich von Bewertungsfällen geprägt, die Prognosen notwendig machen. Dabei sind Schätzungen anzufertigen, die im Einklang mit den Grundsätzen ordnungsmäßiger Buchführung und steuerrechtlichen Objektivierungsgeboten stehen. Regelmäßig sind die Herleitung und zu erbringende Nachweise jedoch nicht abschließend geklärt, woraus Risiken für die Bilanzierungspraxis resultieren.

Im Rahmen der Untersuchung wird unter Beachtung empirischer Verhältnisse aufgezeigt, nach welchen Grundsätzen Prognosen im Kontext von planmäßigen und außerplanmäßigen Abschreibungen sowie Rückstellungen erstellt und kontrolliert werden sollten. Davon ausgehend werden schließlich Reformmöglichkeiten dargelegt.

Hier finden Sie das Cover zum aktuellen Titel im PDF-Format:
Kontakt-Button