Aktualisieren

0 Treffer

Schmitt-Egner

Handbuch der Europäischen Regionalorganisationen

Akteure und Netzwerke des Transnationalen Regionalismus von A bis Z
Nomos,  2000, 561 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-7890-6685-6


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

Das Werk ist Teil der Reihe Historische Dimensionen Europäischer Integration (Band 6)
85,00 € inkl. MwSt.
Vergriffen, kein Nachdruck
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Ein Überblick über die tatsächliche Vernetzung der Regionen in Europa wurde bislang durch das Fehlen einer zusammenfassenden Darstellung der interregionalen Zusammenschlüsse wesentlich erschwert.
Das Handbuch
• erläutert in seinem ersten Teil das »europäische Bezugssystem« der Regionalorganisationen
• stellt anschließend in 22 ausführlichen Portraits die wichtigsten interregionalen Zusammenschlüsse umfassend dar und
• erörtert in Einleitung und Nachwort den Stellenwert der Regionalorganisationen für die Integrationspraxis und die Forschung.
Zahlreiche Karten, Tabellen und Organigramme sowie ein umfangreiches Glossar machen auch komplizierte Sachverhalte transparent. Mit Hilfe der Personen-, Sach- und Regionenregister können Detailfragen mühelos erschlossen werden. Eine umfangreiche Bibliographie ermöglicht den raschen Zugriff auf weiterführende Literatur.
Das Handbuch wird so zum unentbehrlichen Arbeitsmittel für alle in Wissenschaft, Politik oder Verwaltung mit Europa- und Regionalfragen Befaßte.
Der Verfasser ist am Institut für Europäische Regionalforschung tätig und als Wissenschaftlicher Berater beim Ausschuß der Regionen auch mit allen Aspekten der Praxis bestens vertraut.

Kontakt-Button