Aktualisieren

0 Treffer

HIV - Needle-Sharing - Sex

Eine sozialepidemiologische Studie zur Analyse der HIV-Prävalenz und riskanten Verhaltensweisen bei iv Drogenkonsumenten
Nomos,  1996, 234 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-7890-4593-6


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

34,00 € inkl. MwSt.
Vergriffen, kein Nachdruck
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

In diesem Forschungsbericht werden die Ergebnisse einer vom Bundesministerium für Gesundheit finanzierten Studie präsentiert, die basierend auf einer Befragung von über 2.000 Drogenabhängigen zwischen 1987 und 1993 in Berlin, Nordrhein-Westfalen und Schleswig-Holstein Informationen zu folgenden Fragenkomplexen zusammentrug: • Wie hoch ist der – für die Planung medizinischer und psychosozialer Versorgungsleistungen relevante – Anteil der HIV-Infizierten (HIV-Prävalenz) unter i.v.-Drogenkonsumenten? • Wie läßt sich die Ausbreitungsdynamik von HIV unter i.v.-Drogenkonsumenten in Deutschland beschreiben und damit die Zahl von Neuinfektionen pro Zeiteinheit (Inzidenz) einschätzen? • Welche Einflußgrößen (Risikofaktoren) spielen für die Infizierung mit HIV unter i.v.-Drogenkonsumenten eine Rolle und beeinflußen damit die Wirksamkeit HIV-spezifischer Präventionsansätze? In einem ergänzenden Tabellenband können die Auftretenshäufigkeiten bzw. Verteilungen von mehr als 130 Einzelinformationen (Variablen) nachgesehen werden. Das gewählte Strukturierungsschema erleichtert den Zugang zu dieser Informationsfülle.

Kontakt-Button