Aktualisieren

0 Treffer

Petrasincu

Horizontale, vertikale und konglomerate Zusammenschlüsse in der europäischen und amerikanischen Fusionskontrolle

Nomos,  2009, 436 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-8329-4949-5


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

Das Werk ist Teil der Reihe Nomos Universitätsschriften – Recht (Band 653)
104,00 € inkl. MwSt.
Lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Im Lichte des neuen SIEC-Tests vergleicht das Werk die europäische und US-amerikanische Fusionskontrollpraxis bei horizontalen, vertikalen und konglomeraten Zusammenschlüssen. Zu diesem Zweck wurden nahezu sämtliche Entscheidungen der Kartellbehörden auf beiden Seiten des Atlantiks ausgewertet.
Der Verfasser setzt sich kritisch mit den verschiedenen Herangehensweisen auseinander und analysiert präzise die Unterschiede, die zwischen den Rechtssystemen bestehen. Darüber hinaus wird auf mögliche Rechtfertigungsgründe für Zusammenschlüsse eingegangen. Das Werk soll dem Leser einen Leitfaden für die der materiellen Fusionsbeurteilung zugrundeliegenden Kriterien der Kartellbehörden an die Hand geben.

Kontakt-Button