Aktualisieren

0 Treffer

Neuhann

Im Schatten der Integration

OLAF und die Bekämpfung von Korruption in der Europäischen Union
Nomos,  2005, 178 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-8329-1479-0


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

Das Werk ist Teil der Reihe Münchner Beiträge zur europäischen Einigung (Band 12)
34,00 € inkl. MwSt.
Vergriffen, kein Nachdruck
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Nicht erst seit dem Skandal um Betrug und Misswirtschaft in der Santer-Kommission 1999 gilt die Europäische Union in den Augen vieler als korrupt und verschwenderisch. Ein solches Image gefährdet die Akzeptanz der Union - und damit letztlich die Zukunft der Europäischen Integration an sich. Trotz dieser Entwicklung stand die europäische Korruptions- und Betrugsbekämpfung bislang "im Schatten der Integration".
Aus einer politikwissenschaftlichen Perspektive analysiert Florian Neuhann in diesem Band die strukturellen Ursachen von Korruption und Betrug in der Europäischen Union. Dabei beschäftigt er sich eingehend mit dem Europäischen Amt für Betrugsbekämpfung (OLAF) und zeigt zugleich Wege zur Verbesserung der europäischen Korruptions- und Betrugsbekämpfung auf.

»Das Buch liefert eine klar strukturierte, theoriegeleitete empirische Untersuchung mit hohem Originalitätswert. Die verständliche und konsequente Erläuterung von Zielsetzung und Vorgehensweise erlaubt es auch Nicht-Experten, theoretischen wie empirischen Argumentationen durchweg zu folgen.«
WeltTrends 61/08
Kontakt-Button