Aktualisieren

0 Treffer

Immunität und internationale Verbrechen

Nomos,  2004, 274 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-8329-0803-4


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

Das Werk ist Teil der Reihe Düsseldorfer Rechtswissenschaftliche Schriften (Band 27)
49,00 € inkl. MwSt.
Vergriffen, kein Nachdruck
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Die Dissertation zum Thema »Immunität und internationale Verbrechen« befasst sich mit der Frage der Immunität von Staatenvertretern. Anhand einer ausführlichen Analyse des völkerrechtlichen Schrifttums und der Rechtsprechung wird erörtert, ob diese Immunität auch dann gewährt werden muss, wenn es um die Ahndung internationaler Verbrechen geht.
Die Arbeit wendet sich an völkerstrafrechtlich interessierte Leser und an diejenigen, die sich einen Überblick über die Themen internationale Verbrechen, internationale Strafgerichte und Immunität verschaffen wollen.
Die Autorin war wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Juristischen Fakultät der Universität Düsseldorf. Sie hat am Raoul Wallenberg Institute in Lund/Schweden einen »Master of International Law« erlangt.

Kontakt-Button