Aktualisieren

0 Treffer

Institut für Technik der Betriebsführung

Innovation und Prävention

Beiträge der Projekte aus der Fokusgruppe Betriebliches Innovationsmanagement
Nomos,  2009, 286 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-86618-417-6

27,80 € inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Richtig betriebene betriebliche Prävention ist ein wichtiger Innovationstreiber für Unternehmen und muss deshalb systematisch vorangebracht werden. Das ist die zentrale Arbeitshypothese für die vier in übergreifenden Fragen kooperierenden, vom BMBF geförderten Verbundprojekte: - IMMMA – Interaktive Module zur Umsetzung der MaschRL in der Entwicklung und Nutzung von Maschinen und Anlagen: Interaktive 3-D-Modelle verbessern als integrativer Bestandteil der Konstruktion, Fertigung und der Nutzung die Kommunikation und den Wissenstransfer, fördern den individuellen Kompetenzzuwachs im Produktlebenszyklus von Maschinen und Anlagen und führen zu einer Prozessoptimierung. - INOPE – Netzwerkbasierte Gesundheitsförderung und Prävention in der Finanzverwaltung: INOPE zielt auf die nachhaltige Förderung der Arbeitsfähigkeit und Gesundheit der Beschäftigten. In Anbetracht der besonderen Arbeitsbedingungen im öffentlichen Dienst wurde ein verwaltungsspezifischer Präventionsansatz und innovative Wege der Gesundheitsförderung begangen, erprobt und evaluiert. - NOAH – Nutzenoptimierter und kostenreduzierter Arbeits- und Gesundheitsschutz in Handwerksbetrieben: NOAH ist ein innovatives, in handwerklichen Kleinbetrieben praktikables Konzept für eine umfassende Prävention, das auch adäquate Dienstleistungsangebote der Organisationen des Handwerks beinhaltet. - PräGO – Präventives Gesundheitsmanagement durch integrierte Personal- und Organisationsentwicklung: Die Anforderungen und Auswirkungen von Innovationsprojekten auf die Beschäftigungsfähigkeit von Führungskräften werden untersucht und es wird ein neuartiger Angang durch die Verzahnung von betrieblichem Gesundheits- und Innovationsmanagement instrumentalisiert. - Übereinstimmung besteht bei den Autorinnen und Autoren des Buches darin, dass unterstützende Maßnahmenpakete aufeinander abgestimmt und Teil eines koordinierten betrieblichen Innovationsmanagements sein müssen.

Kontakt-Button