Aktualisieren

0 Treffer

Institutionalisierte Interessenvertretungen in der Europäischen Union

Nomos,  1996, 155 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-7890-4423-6


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

Das Werk ist Teil der Reihe Nomos Universitätsschriften – Recht (Band 225)
40,00 € inkl. MwSt.
Vergriffen, kein Nachdruck
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Diese Arbeit verschafft Interessenvertretern von Unternehmen, Verbänden und Politik einen Überblick und damit einen leichteren Zugang zu den wichtigsten institutionalisierten Interesseneinrichtungen der Europäischen Gemeinschaft. Untersucht werden schwerpunktmäßig der Wirtschafts- und Sozialausschuß als Repräsentant der wirtschaftlichen und sozialen Gruppen der Europäischen Union sowie der Ausschuß der Regionen als Interessenvertretung der Regionen der Europäischen Union. Die Bedeutung beider Ausschüsse in ihrer gegenwärtigen Struktur für die Europäische Union wird veranschaulicht, gleichzeitig werden aber auch Anregungen für Reformansätze gegeben.

Kontakt-Button