Aktualisieren

0 Treffer

Wünsch | Früh | Gehrau

Integrative Modelle in der Rezeptions- und Wirkungsforschung: Dynamische und transaktionale Perspektiven

Nomos,  2008, 317 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-8329-4328-8


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

Das Werk ist Teil der Reihe Reihe Rezeptionsforschung (Band 14)
25,00 € inkl. MwSt.
Vergriffen, kein Nachdruck
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Theoriebildung und empirische Forschung sind stets davon abhängig, welche paradigmatischen und metatheoretischen Annahmen ihr zu Grunde liegen. Diese bestimmen, mit welchen Phänomenen wir uns wissenschaftlich auseinandersetzen, welche Methoden wir dabei einsetzen und mit Hilfe welcher Modelle wir versuchen, diese Phänomene zu beschreiben und zu erklären. Jede Fachdisziplin hat dabei in der Regel eine eigene Perspektive. Der dynamisch-transaktionale Ansatz (DTA) erhebt den Anspruch, eine solche metatheoretische Grundlage mit einer spezifisch kommunikationswissenschaftlichen Perspektive zu liefern. In diesem Band setzen sich 15 Beiträge mit sehr verschiedenen theoretischen und empirischen Fragestellungen damit auseinander, ob und inwiefern der DTA diesem Anspruch in unterschiedlichem Kontext genügt.

Kontakt-Button