Aktualisieren

0 Treffer

Ruiz Fabri | Chaib | Venzke | von Bogdandy

International Judicial Legitimacy

New Voices and Approaches
Nomos,  2020, 300 Seiten, gebunden

ISBN 978-3-8487-6762-5


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

78,00 € inkl. MwSt.
Auch als eBook erhältlich
0,00 € kostenlos
Sofort lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Armin von Bogdandy und Ingo Venzke stellten mit “In Whose Name?” bereits 2014 die grundsätzliche Frage nach der Legitimität internationaler Gerichtshöfe. Der vorliegende Band führt die Debatte weiter: Woraus schöpfen internationale Organisationen und Gerichte ihre Legitimität und wie tragen sie zur Demokratisierung des Völkerrechts bei? Wie steht es um die demokratische Legitimität internationaler Menschenrechtsgerichtshöfe? Der Band bietet eine breite Diskussion zu aktuellen Fragen des internationalen Rechts.

»... eine interessante und lesenswerte Sammlung. Das Thema der Rechtsstaatlichkeit ist gegenwärtig von größter Aktualität. Die Herausgeber und die Autoren dieses Bandes verdienen Lob und Anerkennung dafür, dass sie diese Herausforderung speziell für die internationale Ebene problematisiert haben. Es ist zu hoffen, dass davon auch die Diskussion auf der nationalen Ebene profitieren kann.«
Prof. Dr. Peter Hilpold, europa ethnica 1-2/2021
Hier finden Sie Leseproben zum aktuellen Titel im PDF-Format:
Hier finden Sie das Cover zum aktuellen Titel im PDF-Format:
Hier finden Sie weiteres Material zum aktuellen Titel im PDF-Format:
Kontakt-Button