Aktualisieren

0 Treffer

Internationale Aspekte der Besteuerung von Arbeitnehmerabfindungen

Beschränkte und unbeschränkte Steuerpflicht, Steuererhebung, Doppelbesteuerung, Europarecht
Nomos,  2004, 214 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-8329-0538-5


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

39,00 € inkl. MwSt.
Vergriffen, kein Nachdruck
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Gegenstand der Darstellung sind internationale Aspekte der Besteuerung von Arbeitnehmerabfindungen auf Ebene des Arbeitnehmers. Wird einem Arbeitnehmer anläßlich der Beendigung eines Arbeitsverhältnisses eine Abfindung gezahlt und war er während des Arbeitsverhältnisses in verschiedenen Staaten tätig, können sich im Bereich der Besteuerung von Abfindungen vielfältige Probleme ergeben. Behandelt werden insbesondere die beschränkte Steuerpflicht von Abfindungen in Deutschland, etwaige Möglichkeiten zur Option zur unbeschränkten Steuerpflicht, Steuerermäßigungen, Steuererhebung, Mißbrauchsvorschriften sowie die Vermeidung der Doppelbesteuerung von Abfindungszahlungen. Die Arbeit enthält ferner umfassende Berechnungsbeispiele und einen Abschnitt, der sich mit zu beachtenden europarechtlichen Vorgaben im Bereich der Besteuerung von Abfindungen beschäftigt. Die Arbeit richtet sich an Steuerberater, Rechtsanwälte und Personalabteilungen großer Unternehmen, die sich mit den steuerlichen Problemen von Arbeitnehmerentsendungen beschäftigen. Der Autor ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am International Tax Institute der Universität Hamburg.

Kontakt-Button