Aktualisieren

0 Treffer

Terhechte

Internationale Dimensionen des europäischen Verwaltungsrechts

Europarecht Beiheft 1/2016
Nomos,  2016, 228 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-8487-3747-5

Das Werk ist Teil der Reihe Sonderheft Europarecht
59,00 € inkl. MwSt.
Auch als eBook erhältlich
59,00 € inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Das europäische Verwaltungsrecht wird in vielfältiger Weise durch das Internationale Recht geprägt, vermag aber auch seinerseits wichtige Impulse für die Entwicklung eines internationalen Verwaltungsrechts auszusenden. Die internationalen Dimensionen des europäischen Verwaltungsrechts sind vor diesem Hintergrund vielfältig. Sie reichen von Methodenfragen, über die EU-Institutionen bis hin zu den Referenzgebieten des europäischen Verwaltungsrechts. Was bedeutet etwa „Internationalisierung“ für die Methoden des europäischen Verwaltungsrechts? Welche Rolle spielen der Gerichtshof der Europäischen Union oder die Europäische Kommission für und in Prozessen der Internationalisierung? Zu welchen Veränderungen führen internationale Einflüsse in den Referenzgebieten des europäischen Verwaltungsrechts, wie z. B. dem Währungs- und Vergabeverwaltungsrecht? Diesen Fragen geht das Beiheft 1/2016 der führenden Zeitschrift EUROPARECHT nach und zeichnet so ein facettenreiches Bild über die bestehenden Verbindungen zwischen europäischem Verwaltungsrecht und Internationalem Recht.

Kontakt-Button