Aktualisieren

0 Treffer

Internationale Integration der Devisen-, Finanz- und Kapitalmärkte

Nomos,  1996, 222 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-7890-4270-6


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

Das Werk ist Teil der Reihe HWWA Studien (Band 25)
34,00 € inkl. MwSt.
Vergriffen, kein Nachdruck
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Das internationale Finanz- und Währungsgeschehen befindet sich in einer Zeit des Umbruchs. Neue Märkte entstehen, und an die Stelle einer allmählich wachsenden weltweiten Verflechtung tritt immer deutlicher eine verstärkte Regionalisierung. Die Autoren dieses Sammelbandes beleuchten theoretisch und empirisch verschiedene Aspekte dieses Wandels. Sie bieten dabei neben einer Darstellung der aktuellen Entwicklungen eine Analyse wichtiger grundlegender Fragen.
Die länderspezifischen Studien befassen sich unter anderem mit den Finanzstrukturen in Japan, China und Korea und der Rolle internationaler Kapitalströme in Lateinamerika. Außerdem werden die Aussichten regionaler Währungsblöcke untersucht ebenso wie die einer verstärkten Kapitalmarktintegration in Europa. Die Beiträge richten sich an Finanzmarktexperten aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik.
Die Herausgeber und Autoren sind Mitarbeiter des HWWA-Instituts für Wirtschaftsforschung und des Instituts für Asienkunde, Hamburg; die Kommentare zu den einzelnen Beiträgen stammen von Vertretern verschiedener deutscher Universitäten und der OECD in Paris.

Kontakt-Button