Aktualisieren

0 Treffer

Internationale Trends der Forschungs- und Innovationspolitik

- Fällt Deutschland zurück? -
Nomos,  2004, 327 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-8329-0759-4


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

Das Werk ist Teil der Reihe ZEW Wirtschaftsanalysen - Schriftenreihe des ZEW (Band 73)
72,00 € inkl. MwSt.
Vergriffen, kein Nachdruck
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Forschung und Innovation werden zunehmend als zentrale Handlungsfelder einer wachstums- und beschäftigungsorientierten Politik angesehen. Hierdurch stellt sich die Frage nach internationalen Trends in der Forschungs- und Innovationspolitik. Ein Benchmarking der weltweiten Entwicklungen kann Orientierung in der Debatte um den Stand und die Perspektiven der deutschen Forschungs- und Innovationspolitik geben. In dieser Studie werden zentrale Trends der Forschungs- und Innovationspolitik in den USA, Japan, Großbritannien, Frankreich sowie Finnland identifiziert und Schlussfolgerungen für die deutsche Politik daraus abgeleitet. Analysiert werden dabei folgende Themenbereiche: inhaltliche Ausrichtung der Forschungspolitik, staatliche Finanzierung von Forschung und Entwicklung in Unternehmen, Stimulierung der Gründungsdynamik technologieorientierter Unternehmen, Verbesserung des Wissens- und Technologietransfers sowie der Politikkoordination. Aufgrund ihrer wachsenden Bedeutung werden zusätzlich forschungs- und innovationspolitische Aktivitäten der EU und ihr Einfluss auf die nationale Politik der Mitgliedsländer erörtert.

Kontakt-Button