Aktualisieren

0 Treffer

Andrae

Internationales Familienrecht

Nomos,  4. Auflage 2019, 845 Seiten, gebunden

ISBN 978-3-8487-5257-7

88,00 € inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Jede siebte Ehe weist Auslandsbezüge auf – keine Angst vor Auslandsmandaten!
Nicht nur die tatsächlichen Verhältnisse haben sich gewandelt, etwa durch die starke Migration nach Deutschland. Auch die Gesetzgebung auf nationaler und europäischer Ebene sowie die Rechtsprechung von EuGH und BGH bringen im internationalen Familienrecht viele Neuerungen. Es wird für Anwälte und Notare immer wichtiger, in Fällen mit Auslandsberührung rechtssicher beraten und beurkunden zu können. Die Neuauflage des bewährten Praktikerhandbuchs leitet an und nimmt insbesondere die beiden neuen europäischen Güterrechtsverordnungen in den Blick.

»Der mit ausländischen Mandanten im Familienrecht befasste Rechtsanwalt wird nicht umhinkommen, sich früher oder später mit der Materie des internationalen Familienrechts auseinander zu setzen. Will er das systematisch und gründlich tun (ohne eine langwierige Fortbildungsveranstaltung zu besuchen), ist er mit diesem Buch sehr gut beraten.«
RiAG Thorsten Lange, FuR 3/2020, 157

»... jedem Leser im komplizierten Gefüge von Zuständigkeiten - Kollisionsnorm - Anerkennung und Vollstreckung eine hervorragende Orientierung gibt.«
Dr. Alexander Schwonberg, ZfF 2/2021

»Das Handbuch kann uneingeschränkt all denjenigen empfohlen werden, die sich mit grenzüberschreitenden Fragestellungen im Familienrecht auseinandersetzen.«
Dr. Karen Müller, RpflStud. 5/2019, 154

»Fazit: Dieses Handbuch liefert großen [...]
Kontakt-Button