Aktualisieren

0 Treffer

Hornung | Schallbruch

IT-Sicherheitsrecht

Praxishandbuch
Nomos,  2021, 686 Seiten, gebunden

ISBN 978-3-8487-5764-0

138,00 € inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Cyberattacken von Kriminellen
versetzen tagtäglich Unternehmen und Privatpersonen in Angst und verursachen weltweit massive Schäden. Die IT- und Cybersicherheit ist dadurch zu einer zentralen Querschnittsmaterie geworden. Die Frage, was technisch möglich und rechtlich erlaubt oder geboten ist, ist immer schwieriger zu beantworten.

Das neue Handbuch erleichtert die vollständige und ganzheitliche Betrachtung von Rechtsfragen der IT-Sicherheit. Es
• stellt die Rechtsmaterie übergreifend und umfassend dar,
• behandelt alle relevanten öffentlich-, straf- und zivilrechtlichen Regelungen und
• erklärt Sektor für Sektor den Zusammenhang zwischen eingesetzter Technik und damit verbundenen Rechtsproblemen.

Schwerpunkte
• Recht der IT-Sicherheitsbehörden
• Verträge über IT-Sicherheitseigenschaften
• IT-Sicherheit in Unternehmen und Behörden
• Kritische Infrastrukturen
• IT-Sicherheit, Datenschutz und Geheimnisschutz
• Sektorale IT-Sicherheit

Zielgruppe
Für IT-Sicherheits- und Datenschutzbeauftragte, Unternehmens- und Verwaltungsjuristen mit Verantwortung für IT-Projekte und Digitalisierung, Verantwortliche in Kritischen Infrastrukturen, Anbieter digitaler Dienste, Referenten in Bundes- und Landesministerien sowie den Sicherheitsbehörden, Mitarbeiter von Verbänden und Forschungsinstitutionen, Compliance-Verantwortliche, Richter sowie Rechtsanwälte.

Die Autoren
Prof. Dr. Matthias Bäcker, LL.M., Johannes-Gutenberg-Universität Mainz | Prof. Dr. Irene Bertschek, ZEW – Leibniz-Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung, Mannheim | Dr. David Bomhard, Rechtsanwalt, München | Matthias Fischer, LL.M., Regierungsdirektor, Berlin | Dr. Christian L. Geminn, Mag. iur., Universität Kassel | Dr. Rotraud Gitter, LL.M. Eur., Regierungsdirektorin, Berlin | Dr. Sebastian J. Golla, Ruhr-Universität Bochum | Prof. Dr. Rüdiger Grimm, Universität Koblenz Landau | Prof. Dr. Annette Guckelberger, Universität des Saarlandes | Marit Hansen, Unabhängiges Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein (ULD) | Prof. Dr. Andreas Heinemann, Hochschule Darmstadt | Prof. Dr. Gerrit Hornung, LL.M., Universität Kassel | PD Dr. Silke Jandt, Referatsteilleiterin bei der Landesbeauftragten für den Datenschutz Niedersachsen, Privatdozentin Universität Kassel | Rebecca Janßen, ZEW – Leibniz-Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung, Mannheim | Dr. Henning Lahmann, Digital Society Institute, European School of Management and Technology Berlin | Dr. Philipp Lassahn, LL.M., Regierungsrat, Berlin | Prof. Dr. Marian Margraf, Freie Universität Berlin | Johannes Müller MLE., Universität Kassel | Dr. Jörg Ohnemus, ZEW – Leibniz-Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung, Mannheim | Prof. Dr. Ralf Poscher, Max-Planck-Institut zur Erforschung von Kriminalität, Sicherheit und Recht, Freiburg | Dr. Mansur Pour Rafsendjani, Rechtsanwalt, München | Prof. Dr. Alexander Roßnagel, Universität Kassel | Martin Schallbruch, Ministerialdirektor a.D., Digital Society Institute, European School of Management and Technology Berlin | Marc Schardt, Regierungsdirektor, Berlin | Stephan Schindler, Universität Kassel | Prof. Dr. Tobias Singelnstein, Ruhr-Universität Bochum | Philipp Singler, Datenschutzbeauftragter Stadt Offenburg| Isabel Skierka, Digital Society Institute, European School of Management and Technology Berlin | Sylvia Spies-Otto, Ministerialdirigentin, Bundesministerium der Verteidigung, Berlin | Prof. Dr. Gerald Spindler, Georg-August-Universität Göttingen | Dr. Thomas Thalhofer, Rechtsanwalt, München | Prof. Dr. Michael Waidner, Fraunhofer-Institut für Sichere Informationstechnologie SIT, Darmstadt | Louisa Zech, Ruhr-Universität Bochum

»Die Herausgeber, beide langjährig in der IT Sicherheit und deren Regulierung verwurzelt, haben mit einem Autorenteam aus Wissenschaft, Praxis und Behörden ein Kompendium geschaffen, das eine ganzheitliche Sichtweise auf das Thema ermöglichen soll und gegenwärtig eines der wenigen Werke auf dem deutschen Buchmarkt ist, dem dieser Anspruch einer umfassenden Betrachtung gelingt. Hierzu bedient sich das Werk einer innovativen Methode der Gliederung, indem es sich in drei selbstständigen Teilen, beginnend bei der „großen Perspektive“ auf das Gesamtbild, immer feingranularer voran arbeitet... erleichtert auf Grund seiner dreigliedrigen Darstellung nicht nur dem versierten Praktiker die Arbeit, sondern ermöglicht ebenso den EinsteigerInnen einen praxisnahen Zugang zur Materie. Das Buch ist für [...]
Hier finden Sie Leseproben zum aktuellen Titel im PDF-Format:
Hier finden Sie das Cover zum aktuellen Titel im PDF-Format:
Hier finden Sie weiteres Material zum aktuellen Titel im PDF-Format:
Kontakt-Button