Aktualisieren

0 Treffer

Martínez

Jahrbuch des Agrarrechts

Band XIV

Herausgegeben von Prof. Dr. José Martínez

Nomos,  2018, 358 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-8487-4970-6


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

Das Werk ist Teil der Reihe Schriften zum Agrar-, Umwelt- und Verbraucherschutzrecht (Band 78)
99,00 € inkl. MwSt.
Auch als eBook erhältlich
99,00 € inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Im XIV. Band des Jahrbuchs zum Agrarrecht wird im Lichte der sich wandelnden Agrarstruktur aus der Praxis der Hofübergaben berichtet und auf Probleme für landwirtschaftliche Grundstücke im Rahmen der kommunalen Bauleitplanung eingegangen. Bezeichnend für das Agrarrecht waren die Kongresse des CEDR, 2015 in Potsdam, Deutschland und 2017 in Lille, Frankreich, über die stellvertretend aus jeweils einer Kommission berichtet wird. Aus der Beteiligung am Deutsch-Kolumbianische-Friedensinstitut (DKFI) resultierend, berichtet ein Beitrag zum Friedensprozess in Kolumbien aus dem Blickwinkel der Landwirtschaft, während ein weiterer Beitrag die Rechtsprechung des Verfassungsgerichts Kolumbiens zur Binnenvertreibung im ländlichen Raum kritisch beleuchtet. Fortgesetzt wird in diesem Band ebenfalls die umfassende Übersicht über die erschienenen, und in die Bibliothek des Instituts aufgenommenen, Monographie- und Zeitschriftenbeiträge zum deutschen und ausländischen Agrarrecht der Jahre 2015 bis 2017.

Kontakt-Button