Aktualisieren

0 Treffer

Europäisches Zentrum für Föderalismus-Forschung Tübingen (EZFF)

Jahrbuch des Föderalismus 2013

Föderalismus, Subsidiarität und Regionen in Europa
Nomos,  2013, 567 Seiten, gebunden

ISBN 978-3-8487-0952-6


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

Das Werk ist Teil der Reihe Jahrbuch des Föderalismus (Band 14)
109,00 € inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Das Jahrbuch behandelt grundsätzliche Fragen der Föderalismus-Forschung und illustriert damit die Breite und Reichweite der aktuellen Forschungslandschaft. Es gliedert sich in die folgenden Abschnitte:
• Beiträge aus der Politik
• Themen der Forschung, Beiträge zum deutschen Föderalismus
• Europäischen Länderberichte
• Außereuropäische Länderberichte
• Regionale und kommunale Kooperation in Europa
• Europäische Union/Europäische Integration
• Rezensionen

Zum Schwerpunktthema „Energiewende“ diskutieren die Autoren die Frage, ob der Föderalismus die Umsetzung dieses Mega-Projektes eher behindert oder erleichtert: Ist der Föderalismus also das Problem oder die Lösung?
Mit Beiträgen von: Elisabeth Alber/Carolin Zwilling; Peter Becker; Arthur Benz/Jessica Detemple/Dominic Heinz; Michael Boddenberg; Emanuel Borter/Bernhard Waldmann; Michael Burgess; Peter Bußjäger; Klaus Detterbeck/Wolfgang Renzsch; Hans-Jörg Dietsche; Franz Fallend; Christian Förster; Horst Förster; Peter Friedrich; Albert Funk; Petri Hakkarainen; Ines Härtel; Hans-Günter Henneke; Frederik Holst; Rudolf Hrbek; Jörg Jasper; Charlie Jeffery; Sebastian Jilke/Charly Bunar/Felix Volgmann; Ulla Kalbfleisch-Kottsieper; Michèle Knodt/Anne Tews; Mario Kölling; Fritz Kuhn; And?elika Mirska; Ute Müller; Ursula Münch; Bettina Petersohn; Ortwin Renn; Philipp Richter; Carolyn Rowe; Gerhard Stahl/Manfred Degen; Roland Sturm/Markus M. Müller; Franz Untersteller; Stephanie Weiss; Thorsten Winkelmann

»Der Band umfasst das gesamte Spektrum der Forschung und ist auch in diesem Jahr eine große Bereicherung für die wissenschaftliche Beschäftigung mit dem Föderalismus.«
Stefan Müller, www.pw-portal.de April 2014

»Insbesondere in der Kontinuität der Darstellung liegt der unbestreitbare Wert des Jahrbuchs des Föderalismus auch in der Ausgabe 2013.«
Der Landkreis 1-2/14
Kontakt-Button