Aktualisieren

0 Treffer

Greimel

Kapitalmarktkommunikation des Aufsichtsrats

Nomos,  2020, 443 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-8487-7759-4


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

Das Werk ist Teil der Reihe Nomos Universitätsschriften - Recht (Band 979)
115,00 € inkl. MwSt.
Auch als eBook erhältlich
115,00 € inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Die Autorin behandelt den in der Praxis gelebten Dialog zwischen Aufsichtsrat und Investor vor dem Hintergrund des aktienrechtlichen Kompetenzgefälles zwischen Aufsichtsrat und Vorstand. Der erste Teil analysiert, „ob“ der Austausch zwischen Aufsichtsrat und Aktionär zulässig ist und begründet an Hand einer methodischen Auslegung der einschlägigen Regelungen des Aktienrechts die Verlängerung gesetzlicher Sachkompetenzen um einen Annex zur Kommunikation. Der zweite Teil definiert Inhalt und Grenzen der Kommunikationskompetenzen des Aufsichtsrats, insbesondere als Folge der (i) übergeordneten Leitungsverantwortung des Vorstands, sowie (ii) den Grundsätzen von Gleichbehandlung und Verschwiegenheit.

Hier finden Sie Leseproben zum aktuellen Titel im PDF-Format:
Hier finden Sie das Cover zum aktuellen Titel im PDF-Format:
Hier finden Sie weiteres Material zum aktuellen Titel im PDF-Format:
Kontakt-Button