Aktualisieren

0 Treffer

Katsimani

Kollisionen von Sicherungsabtretungen im deutschen, griechischen und englischen Recht

Unter Berücksichtigung der UNCITRAL Konvention über die Abtretung von Forderungen im internationalen Handel
Nomos,  2008, 207 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-8329-2670-0


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

Das Werk ist Teil der Reihe Nomos Universitätsschriften – Recht (Band 521)
43,00 € inkl. MwSt.
Lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Diese rechtsvergleichende Dissertation behandelt Normen und Wirkung der UNCITRAL-Konvention und stellt das UNCITRAL-Modell den deutschen, englischen und griechischen Rechtsordnungen gegenüber. Das Buch vermittelt einen guten Überblick sowie eine kritische Darstellung der behandelten Rechtsordnungen im Hinblick auf die Sicherung durch Forderungsabtretungen. Bei der Darstellung des deutschen Rechts hinterfragt die Verfasserin eine Reihe von vermeintlich gefestigten Grundpositionen und kommt zu einer eigenen Lösung. Die vorgelegten Studien zu drei grundsätzlich unterschiedlichen europäischen Rechtsordnungen sowie der Konvention schärfen die Problemsicht des Deutschen Juristen in der breit diskutierten Frage des Verhältnisses von Globalzession und Warenkreditsicherung.

Kontakt-Button