Aktualisieren

0 Treffer

Mimberg

Konzernexterne Betriebspachtverträge im Recht der GmbH

Nomos,  2000, 255 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-7890-6639-9


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

Das Werk ist Teil der Reihe Nomos Universitätsschriften - Recht (Band 348)
51,00 € inkl. MwSt.
Vergriffen, kein Nachdruck
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

In der Diskussion um das Recht der Unternehmensverträge (§§ 291 ff. AktG) steht der Betriebspachtvertrag oft im Schatten des Beherrschungs- und des Gewinnabführungsvertrages. Nicht zuletzt deshalb kann sein Abschluß eine Vielzahl von Zweifelsfragen aufwerfen. Das gilt vor allem, wenn als Verpächterin eine GmbH auftritt, denn anders als das AktG enthält das GmbHG keine Regelung dieses Vertrages. Das Problem verschärft sich, falls die Parteien – wie häufig bei der konzernexternen Betriebspacht – die Tragweite ihres Vertragsabschlusses verkennen. Die Untersuchung widmet sich vor allem der Frage nach den Wirksamkeitsanforderungen konzernexterner GmbH-Betriebspachtverträge; zugleich setzt sie sich mit der Stellung der Betriebspacht im Konzernrecht von AG und GmbH auseinander.

Kontakt-Button