Aktualisieren

0 Treffer

Ernst

Kooperationen in der integrierten Gesundheitsversorgung

Erfolgsfaktoren und Strategien
Nomos,  2008, 324 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-8329-3577-1


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

Das Werk ist Teil der Reihe Europäische Schriften zu Staat und Wirtschaft (Band 24)
59,00 € inkl. MwSt.
Lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Die Autorin untersucht Gründe für das Scheitern von IV-Modellen und zeigt Erfolgsfaktoren für jede Entwicklungsphase einer IV-Kooperation auf. Konzepte der integrierten Gesundheitsversorgung sind anspruchsvolle Kooperationen, deren Erfolg entscheidend von der Kenntnis und Beherrschung der typischerweise ablaufenden Kooperationsprozesse abhängt. Trotz der anhaltenden Förderung innovativer und vor allem integrierter Versorgungskonzepte sowie abgestimmter Behandlungspfade durch den Gesetzgeber, werden die Potenziale nach wie vor nicht im gewünschten Ausmaß genutzt.
In diesem Buch kommen Praktiker der ersten Stunde der integrierten Versorgung zu Wort und legen die Ursachen für die zahlreichen Schwierigkeiten dar. Es wird gezeigt, dass vielfach ein generelles Unverständnis für die Dynamik und für die Erfolgsfaktoren von Kooperationen Grund für das Scheitern integrierter Versorgungsformen ist. Die Komplexität der kooperativen Zusammenarbeit wird unterschätzt.
Es wird ausführlich auf die verschiedenen Phasen der Kooperationsentwicklung und die für jede Phase typischen Aktivitäten und Herausforderungen eingegangen.

Kontakt-Button