Aktualisieren

0 Treffer

Brunkhorst

Kritik und kritische Theorie

Nomos,  2014, 396 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-8329-7768-9


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

74,00 € inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Kritische Theorie ist Krisentheorie, aber die Krise der modernen, kapitalistischen Gesellschaft ist so lange verdrängt worden, bis sie am Beginn des 21. Jahrhunderts wieder manifest wurde. Das erklärt die unverminderte Aktualität des Programms einer kritischen Theorie der Gesellschaft. Eine solche Theorie muss sich heute als Moment im unübersehbaren Strom gesellschaftlich erzeugter Negationsleistungen verstehen, nicht mehr als dessen führendes Teilstück.
Die in diesem Band versammelten Texte stammen aus den letzten 30 Jahren, die Mehrzahl aus der jüngsten Zeit, und einige sind hier zum ersten Mal veröffentlicht. Sie versuchen, die Begriffe der Kritik und der Negation der Gesellschaft mit modernen Theoriemitteln zu erneuern. Ihren Ausgang nimmt die kritische Theorie immer noch vom Linksheglianismus. Aber ihren Gegenstand, der sich in atemberaubendem Tempo verändert, kann sie nur erreichen, wenn sie sich dabei ganz von den heute verfügbaren Instrumenten der fortgeschrittenen Kommunikations-, System- und Evolutionstheorien abhängig macht. Im ersten Teil werden einige begriffliche und programmatische Grundlagen heutiger kritischer Theorie expliziert, im zweiten Teil in lockerer Folge mit aktuellen Theorien und Theoretikerinnen verbunden, und im dritten Teil wird empirischen Beispielen versucht, die Theorie sachlich weiterzuentwickeln.

»Brunkhorsts Buch bietet eine Fülle an klugen Einsichten und scharfsinnigen Interpretationen gesellschaftstheoretischer Modelle, rechtsphilosophischer Argumente und rechtspolitischer Gegenwartsfragen, gespickt mit gelehrten und gut begründeten kritischen Verweisen auf Theorietraditionen, Leitautoren und Schlüsseltexte... facettenreiches Kompendium einer elaborierten, kritischen Gegenwartsanalyse.«
Prof. Dr. Emanuel Richter, Neue Politische Literatur 2015, 166

»gibt...ein profiliertes Verständnis kritischer Theorie zu erkennen... Der Band zeichnet instruktiv vielfältige Konstellationen kritischer Theorie nach und führt eindrucksvoll die Ergiebigkeit dieses zentralen sozialtheoretischen Ansatzes für die Bearbeitung aktueller Fragen gerade auch des Rechts vor. Zentrale Entwicklungen der [...]
Kontakt-Button