Aktualisieren

0 Treffer

Landesparlamente - (k)ein Auslaufmodell?

Eine Untersuchung zum deutschen Landesparlamentarismus am Beispiel des Landtags von Baden-Württemberg
Nomos,  2006, 406 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-8329-1803-3


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

69,00 € inkl. MwSt.
Lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Die doppelte Politikverflechtung nimmt den Landesparlamenten einen Großteil ihrer Gestaltungskompetenz und absehbar auch ihre Existenzberechtigung.
Die vorliegende empirische Untersuchung, die zunächst die Grundlagen des Parlamentarismus vorstellt, belegt dies anhand der Arbeit des Landtags von Baden-Württemberg von 1996 bis 2001.
Der Autor empfiehlt dem Landtag, zur Beseitigung der festgestellten Kompetenzdefizite eine dezidiert subsidiaritäts- und wettbewerbsorientierte Föderalismusreform zu initiieren.
Der politisch interessierte Leser wird somit am aktuellen Beispiel auch mit den Besonderheiten des deutschen Föderalismus, seinen Defiziten und seinen Chancen vertraut gemacht.

Kontakt-Button