Aktualisieren

0 Treffer

Fischer | Gleich | Grabendorff

Latin America's Competitive Position in the Enlarged European Market

Nomos,  1994, 404 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-7890-3418-3


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

Das Werk ist Teil der Reihe HWWA Studien
52,00 € inkl. MwSt.
Vergriffen, kein Nachdruck
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Vor dem Hintergrund der intensivierten Integration der europäischen Wirtschaft und umfassender Wirtschaftsreformen in Lateinamerika werden die Ursachen für die historisch rückläufigen Wirtschaftsbeziehungen zwischen den beiden Regionen behandelt und Wege aufgezeigt, wie diese reaktiviert werden könnten. Diskutiert werden zunächst die Integrationserfolge im europäischen Wirtschaftsraum und ihre Auswirkungen auf den Handel mit lateinamerikanischen Ländern. Die Wettbewerbsposition Lateinamerikas wird verglichen mit der südostasiatischer sowie zentral- und osteuropäischer Länder und es werden die Gründe für die unterschiedlichen Erfolge dargelegt. Die jüngsten wirtschaftspolitischen Reformen lateinamerikanischer Länder werden dahingehend überprüft, ob sie die Exportfähigkeit nachhaltig verbessert haben und ausreichen, den seit Anfang der 90er Jahre wachsenden Zufluß privaten Kapitals dauerhaft zu gewährleisten. Schließlich werden Strategien für eine Vertiefung der Handels- und Investitionsströme zwischen Europa und Lateinamerika vorgestellt.
Der Tagungsband enthält Aufsätze und Kommentare von Vertretern renommierter Forschungsinstitutionen und internationaler Organisationen.

Kontakt-Button