Aktualisieren

0 Treffer

Lean Production - Arbeitsrechtsfragen bei Einführung und Gestaltung von Gruppenarbeit

Nomos,  1995, 71 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-7890-3963-8


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

Das Werk ist Teil der Reihe Schriften der Hans-Böckler-Stiftung (Band 21)
10,23 € inkl. MwSt.
Vergriffen, kein Nachdruck
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Die Krise am Arbeitsmarkt läßt sich nur bewältigen, wenn Deutschland seine Wettbewerbsfähigkeit auch als Produktionsstandort zurückgewinnt. Die nötigen Produktivitätssteigerungen lassen sich unter anderem durch eine »schlanke« Produktion erreichen, deren wesentliches Element die Gruppenarbeit ist.
Der Autor liefert eine Anleitung für deren juristische Umsetzung. Er diskutiert den geeigneten Mix von Tarifvertrag, Betriebsvereinbarung und Arbeitsvertrag und stellt praxistaugliche Lösungsvorschläge für Einzelprobleme vor: Zusammensetzung der Gruppe, Gruppensprecher, Möglichkeiten produktivitätsorientierter Lohngestaltung, Deregulierung bei der Eingruppierung in Lohngruppen, Haftung, Reform des Vorschlagswesens, Nutzung der betrieblichen Mitbestimmung als Wettbewerbsvorteil.
Das Buch richtet sich an alle Interessierte, die für die Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen Verantwortung tragen, sei es auf der Arbeitgeber- oder Arbeitnehmerseite, sei es in der Politik.

Kontakt-Button