Aktualisieren

0 Treffer

Hans-Böckler-Stiftung | Industriegewerkschaft Metall

Lean Production

Kern einer neuen Unternehmenskultur und einer innovativen und sozialen Arbeitsorganisation?
Nomos,  1992, 223 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-7890-2790-1


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

Das Werk ist Teil der Reihe Schriften der Hans-Böckler-Stiftung (Band 13)
15,50 € inkl. MwSt.
Vergriffen, kein Nachdruck
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Lean Production – nur die Kopie eines japanischen Modells, das selbst in Japan inzwischen auf Grenzen stößt? Oder Kern einer neuen Arbeitsorganisation, die Chancen für einen europäischen Weg eröffnet? Erfahrene Experten aus Theorie und Praxis berichten.
Das Reizwort Lean Production ist weder nur ein modisches Schlagwort noch Zaubermittel – es ist die Chance, ein neues Leitbild eines eigenen Weges in Wirtschaft und Gesellschaft zu erlernen. Chancen und Risiken erschließen sich aus den Erfahrungen der japanischen Verhältnisse, der Automobil- und Werkzeugmaschinenindustrie, der Bildungs- und Arbeitspolitik.
Der Sammelband faßt die Ergebnisse einer Tagung mit über 500 Teilnehmern aus Wissenschaft, Unternehmen und Gewerkschaften zusammen. Aus erster Hand wird über die Praxis in den Unternehmen berichtet. Zum ersten Mal wird ein breites Spektrum unterschiedlicher Auffassungen dargelegt. Die Leser aus Wissenschaft und Öffentlichkeit, aus Management und Betriebsrat erhalten ein ungeschminktes Bild über das Pro und Contra der Lean Production.

Kontakt-Button