Aktualisieren

0 Treffer

Lembke

Menschenrechte und Geschlecht

Nomos,  2014, 271 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-8487-1637-1


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

Das Werk ist Teil der Reihe Schriften zur Gleichstellung (Band 38)
27,00 € inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Gleichheit ist die unverzichtbare Basis für den Genuss der Menschenrechte aller – ohne sie können Menschenrechte keine auch nur annähernd universelle und damit letztlich gar keine Geltung beanspruchen. Trotzdem spielen die Gleichberechtigung der Geschlechter und das Verbot der Geschlechtsdiskriminierung als wesentliche Facetten von Gleichheit im deutschsprachigen Menschenrechtsdiskurs jenseits von „Frauenrechten“ kaum eine Rolle. Der Band erschließt erstmals systematisch das Feld der Intersektionen von Menschenrechts- und Geschlechterfragen. Grundlage sind aktuelle Konzeptionen von Geschlecht sowie von Gleichheit, Gleichberechtigung und (mehrdimensionaler) Diskriminierung, die sowohl im Hinblick auf die internationalen Menschenrechtsverträge als auch auf relevante menschenrechtliche Diskurse entfaltet werden. Referenzfelder sind neben CEDAW (Convention on the Elimination of All Forms of Discrimination Against Women) und LGBTI*-Rechten (Lesbian, Gay, Bisexual, Trans* and Inter*) auch Kinderrechte, die Behindertenrechtskonvention, Religionsfreiheit, Flüchtlingsrechte, Gewaltschutz und strategische Klagen.

»Zusammengenommen bieten die in diesem Sammelband vereinten Beiträge einen anschaulichen Überblick über die geschlechtsspezifische Dimension der Menschenrechte. Auswahl und Zusammenstellung der Beiträge sind gut gelungen: Texte lassen sich als eigenständige Beiträge lesen, stellen aber durchgängig auch Zusammenhänge der behandelten Themen heraus und lassen so parallele Strukturen in der Entwicklung und Diskussion erkennen... Inhaltlich werden sowohl allgemeine Entwicklungslinien als auch spezifische, aktuelle Probleme ebenso informiert wie differenziert dargestellt... Über die spezifische Thematik der geschlechtsspezifischen Dimension der Menschenrechte hinaus spiegeln die Texte zudem allgemeine Strukturen des gegenwärtigen Menschenrechtsdiskurses wider: In nahezu jedem Beitrag wird [...]
Kontakt-Button