Aktualisieren

0 Treffer

Landeszentrale für Medien und Kommunikation Rheinland-Pfalz

Mit Kindern unterwegs im Internet

Beobachtungen zum Surfverhalten - Herausforderungen für die Medienaufsicht (Jugendschutz und Werbung)
Nomos,  2014, 240 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-8487-0925-0


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

34,00 € inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Wie wird Werbung im Internet präsentiert? Wie ist sie von redaktionellem Inhalt unterscheidbar? Erkennen Kinder Werbung im Internet? Wie reagieren sie darauf? Haben sie überhaupt eine ausreichende Werbekompetenz? Gibt es Handlungsbedarf für die Medienaufsicht? Um Antworten auf diese Fragen zu finden, hat ein interdisziplinäres Forscherteam der Stuttgarter Hochschule der Medien (HdM) das Surfverhalten von Kindern im Netz aus unterschiedlichen Blickwinkeln untersucht. Zum Einsatz kommen Inhaltsanalysen von Websites, eine Rezeptionsanalyse sowie eine Evaluationsanalyse des Umgangs von Kindern mit Werbung im Internet.
Der Fokus der Studie liegt auf dem Werbeangebot der Websites von Fernsehveranstaltern, da es eine Vielzahl an Querbezügen zwischen den Rundfunk- und Telemedienangeboten gibt, die aktiv für Werbestrategien der Veranstalter genutzt werden. Die Ergebnisse sind für Medienpolitik, Medienrecht, Medienpädagogik, Kommunikations- und Medienwissenschaft sowie Medienwirtschaft von Interesse.

»Insgesamt handelt es sich bei diesem Band um eine empirisch komplexe und auf wissenschaftlich hohem Niveau umgesetzte Studie. Besonders positiv hervorzuheben ist, dass die Perspektive der Kinder umfassend einbezogen und mit einer Angebotsanalyse kontextualisiert wird... liefert eine breite empirische Grundlage zum Thema Internet-Werbung und Kinder.«
Prof. Dr. Sonja Ganguin/Caroline Baetge, M.A., Publizistik 2014, 473

»Für Studierende und Mitarbeiter in der Medienpädagogik...auch für Lehrer.«
Karl-Michael Froning, socialnet.de Oktober 2014

»Gut gelungen ist die Veranschaulichung der aktuellen Situation von Online-Werbung, der Problemstellungen und Risiken, die sich beim Surfverhalten von Kindern ergeben und des ermittelten Handlungsbedarfs, sowohl im pädagogischen als auch im [...]