Aktualisieren

0 Treffer

Polenske

Mitarbeiterbindung in der Diakonie

Empirische Analyse von Bindungsfaktoren diakonischer Führungskräfte
Nomos,  2017, 315 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-8487-4129-8


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

Das Werk ist Teil der Reihe Reihe Diakoniewissenschaft/Diakoniemanagement (Band 8)
64,00 € inkl. MwSt.
Auch als eBook erhältlich
64,00 € inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Was bindet Mitarbeitende an ihr diakonisches Unternehmen? Warum bleibt, wer bleibt? Die Studie überträgt Ergebnisse der Mitarbeiterbindungstheorie auf Einrichtungsleitende der stationären Altenhilfe. Übersichtlich werden Einflussfaktoren wie Vorgesetzte, Team, Unternehmen, eigene Einrichtung, Beruf und Karriere ausgewertet. Die Betrachtung gliedert sich in umwelt-, unternehmens- und personenbezogene Faktoren.
Die Arbeit bietet eine Anleitung zur Entwicklung eigener Handlungsstrategien. Eine Vielzahl von Bindungsfaktoren wird katalogartig vorgestellt. Empfehlungen für die Praxis werden ausgesprochen.
Anhand von fünf Bindungstypen wird ein auf den Mitarbeitenden bezogenes Bindungsmanagement entworfen. Diese Typen sind Modelle und helfen als diagnostisches Instrumentarium bei der Suche nach Bindungsfaktoren. Die hier entwickelte Commitment-Screening- Methode ist übertragbar auf andere Bereiche innerhalb der Diakonie, ebenso auf weitere vergleichbare Non-Profit-Organisationen.

»Es liegt mit der Dissertation ein interessanter Diskussionsbeitrag zum Personalmanagement vor. Dies um so mehr als ja die europäische Rechtsprechung in jüngster Zeit die "Kirchlichkeit" als Einstellungskriterium sehr deutlich in Frage gestellt hat. Die Dissertation wirft Fragen auf, aber das ist ja auch der Sinn der Forschung, dass wir durch Fragen mehr Antworten bekommen und den Diskurs pflegen.««
Prof. Dr. Ralf Hoburg, www.socialnet.de, September 2018
Kontakt-Button