Aktualisieren

0 Treffer

Koubek

Monetarisierung von Computerspielen

Nomos,  2020, 295 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-8487-7943-7


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

39,00 € inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Computerspiele sind aus unserer kulturellen Landschaft nicht mehr wegzudenken: Die Games-Industrie bildet einen zentralen Bestandteil der Kultur- und Kreativwirtschaft in Deutschland. Die Untersuchung greift die Debatte über aktuelle Trends im Gaming-Bereich auf und befasst sich mit unterschiedlichen Formen der Monetarisierung. Dabei gibt sie einen detaillierten Einblick in ökonomische Strukturen wie In-Game-Shops, Pay-to-Win-Mechanismen oder glücksspielähnliche Elemente. Die Ergebnisse der Analyse bieten Anknüpfungspunkte für die medienpädagogische Praxis, den Jugendmedienschutz, aber auch für Anbieter.

Hier finden Sie das Cover zum aktuellen Titel im PDF-Format:
Kontakt-Button