Aktualisieren

0 Treffer

Krieg

Multilevel Regulation against Trafficking in Human Beings

A Critical Application Analysis of International, European and German Approaches
Nomos,  2014, 402 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-8487-1320-2


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

Das Werk ist Teil der Reihe Schriften zum Migrationsrecht (Band 16)
98,00 € inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Seit Verabschiedung des VN Protokolls zur Bekämpfung des Menschenhandels vor über 10 Jahren wurden die internationalen, europäischen oder nationalen Regelungen beinahe jährlich reformiert. Auch in der 18. Legislaturperiode des Deutschen Bundestages stehen Rechtsänderungen in diesem Bereich an, nachdem die Umsetzung der EU-Richtlinie zur Bekämpfung des Menschenhandels (2011/36/EU) in der 17. Wahlperiode gescheitert ist. Die für die kommenden Reformen dringend notwendige kritische Reflektion der bisherigen Regulierungspraxis und -geschichte liefert die vorliegende Untersuchung. Mit einem innovativen Zugriff auf die Mehr-Ebenen-Regulierung gegen Menschenhandel, der Critical Application Analysis, wird diese kritisch beleuchtet, die implizierten Annahmen hinterfragt und Leerstellen aufgezeigt. Die Untersuchung lenkt dabei den Blick auf die Verschränkungen der Regulierung von Prostitution und Migration und die konzeptionellen Beschränkungen durch deren strafrechtliche Einbettung.
In englischer Sprache.

Kontakt-Button