Aktualisieren

0 Treffer

Heinrich

Nach der Krise gleich vor der Krise?!

Arbeits- und Insolvenzrechtspraxis im Fokus
Symposion Insolvenz- und Arbeitsrecht 2011
Nomos,  2012, 177 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-8329-7295-0

49,00 € inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Trotz des Rückgangs der Insolvenzverfahren in 2011 ist keine Entlastung der Arbeits- und Insolvenzrechtspraxis festzustellen. Im Gegenteil: Vor allem die zunehmende Komplexität der Verfahren hat die Anforderungen erhöht und mittelfristig ist mit der Zunahme von Unternehmensinsolvenzen zu rechnen. Besonders der Mittelstand läuft Gefahr, durch verschlechterte Konjunkturbedingungen in Mitleidenschaft gezogen zu werden. Zu klären ist, wie die rechtlichen Rahmenbedingungen bestmöglich auszuschöpfen sind, um Krisen zu bewältigen. Diese Herausforderung bei Restrukturierung, Sanierung und Insolvenz von Unternehmen war Gegenstand des 7. Symposions Insolvenz- und Arbeitsrecht.
Der Sammelband konzentriert sich auf die aktuellen Fragen der Praxis und erleichtert Rechtsanwälten, Unternehmensberatern, Insolvenzverwaltern, Unternehmens- und Verbandsvertretern sowie Richtern den Umgang mit der komplexen Rechtsmaterie. Auch die Vorträge des 8. Symposions Insolvenz- und Arbeitsrecht, welches am 21. und 22. Juni 2012 stattfindet, werden in dieser Reihe veröffentlicht.

Mit Beiträgen von: Marie Luise Graf-Schlicker, Michael Huber, Björn Gaul, Lisa-Marie Koehler, Christian Pelz, Ernst Fischermeier, Markus Gehrlein, Martina Benecke, Ullrich Ehrenberg

Kontakt-Button