Aktualisieren

0 Treffer

Lin

Nachhaltiger Denkmalschutz durch die Einführung von Governance in das Denkmalschutzrecht

Nomos,  2022, ca. 220 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-8487-7242-1


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

Das Werk ist Teil der Reihe Nomos Universitätsschriften – Recht (Band 997)
ca. 59,00 € inkl. MwSt.
Erscheint Oktober 2022 (vormerkbar)
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Seit langer Zeit ist man sich des Reformbedarfs des Denkmalschutzrechts bewusst. Um Streite zu vermeiden, verzichtet die neue Denkmalschutztheorie auf das Top-down-Modell und berücksichtigt andere Akteure der Gesellschaft nebeneinander. Durch die Entwicklung der Governance kann die Denkmalschutztheorie besser im Verwaltungssystem umgesetzt werden. Dementsprechend dient der Begriff Regelungsstruktur als rechtswissenschaftliche Reaktion auf Governance. In Anbetracht des nachhaltigen Denkmalschutzes fokussiert die Arbeit auf die Überbrückung der Diskrepanz zwischen der Governance und öffentlichem Recht.

Hier finden Sie das Cover zum aktuellen Titel im PDF-Format:
Kontakt-Button