Aktualisieren

0 Treffer

Mehlis

Nachrichtenqualität im Internet

Nutzung und Bewertung von Online-News-Angeboten
Nomos,  2016, 246 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-8487-2891-6


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

Das Werk ist Teil der Reihe Internet Research (Band 44)
44,00 € inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Nachrichten besitzen eine grundlegende Bedeutung für die Information der Bürger und werden zunehmend im Internet abgerufen. In Hinblick auf die Vielfalt, die ökonomischen Herausforderungen auf Seiten der Anbieter und das Gewicht der Nutzerakzeptanz ist es an der Zeit, mehr über die Leser von Online-News zu erfahren. Wie werden News-Sites genutzt? Welche Erwartungen haben die Leser, und wie nehmen sie unterschiedliche Anbieterformate wahr?
Die Arbeit hat das Ziel, aufzuzeigen, in welchem Zusammenhang Qualitätsbewertung und Nutzung stehen. Um in Erfahrung zu bringen, was aus Publikumssicht ein gutes Nachrichtenangebot auszeichnet und möglicherweise das Nutzungsverhalten lenkt, wurde ein Messinstrument zur Erfassung der Qualität von News-Sites erarbeitet und empirisch validiert. Mit der Prüfung des Erklärungspotenzials der Theorie der subjektiven Qualitätsauswahl im Bereich Online-News ist es Anspruch der Arbeit, Schnittstellen zwischen Journalismus- und Rezeptionsforschung aufzuzeigen.

»Insgesamt kann die Studie die aktuelle Diskussion zur journalistischen Qualität aus Nutzerperspektive durchaus bereichern. Vor allem die Perspektive auf Alternativen zum professionellen Journalismus ist in der Forschung derzeit noch unterrepräsentiert. Katja Mehlis Arbeit leistet hier einen wichtigen Beitrag.«
Fabian Prochazka, M&K 2017, 130

»trägt dazu bei, Qualitätskriterien journalistischer Arbeit bewusster wahrzunehmen und umzusetzen.«
DFJV-Newsletter 4/2016
Kontakt-Button