Aktualisieren

0 Treffer

Nationale Volksarmee - Armee für den Frieden

Beiträge zu Selbstverständnis und Geschichte des deutschen Militärs 1945 - 1990
Nomos,  1995, 223 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-7890-4025-2


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

22,00 € inkl. MwSt.
Vergriffen, kein Nachdruck
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Die Nationale Volksarmee der DDR fand 1990 mit der staatlichen Einheit Deutschlands ihr Ende und bildet, so der Beschluß aus Bonn, keine eigene Traditionslinie für die neue Bundeswehr.
Manches, wohl das meiste in der deutschen Militärgeschichte (Ost) war unbekannt, die Informationen wenn nicht überhaupt geheim, so doch einseitig; zudem überlagert durch die Beurteilung des SED-Systems. Die wissenschaftliche Erarbeitung steht erst am Anfang. In diesem Band werden Archiv-Aktenbestände aufbereitet und Leitlinien für die Interpretation dieses Bereichs der Zeitgeschichte angeboten.
In ihren kritischen und offenen Analysen gehen Wissenschaftler aus Ost und West vor allem den zentralen Fragen nach: Ist ein friedenstauglicher Militäraufbau gelungen, erbrachte die NVA eine notwendige Leistung für die internationale Stabilisierung der Ost-West-Beziehungen und wie wurden innenpolitisch friedensverträgliche Lösungen im Verhältnis zu Gesellschaft und Politik realisiert.
Das Buch wendet sich vor allem an Politologen, Zeithistoriker und Journalisten.

Kontakt-Button