Aktualisieren

0 Treffer

Schwarze

Neuere Entwicklungen auf dem Gebiet des europäischen Wettbewerbsrechts

Nomos,  1999, 134 Seiten, gebunden

ISBN 978-3-7890-6185-1


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

Das Werk ist Teil der Reihe Schriftenreihe Europäisches Recht, Politik und Wirtschaft (Band 218)
40,00 € inkl. MwSt.
Vergriffen, kein Nachdruck
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Das europäische Wettbewerbsrecht, dessen Grundstrukturen noch im wesentlichen auf die Gründungsphase der Gemeinschaft zurückgehen, ist in den letzten Jahren zunehmend in Bewegung geraten. Es ist an der Zeit für eine umfassende Zwischenbilanz.
Der Sammelband bietet einen aktuellen Überblick über geplante Reformschritte, gerade in Kraft getretene Neuregelungen und die neueste Rechtsprechung des EuGH. Durch die Beteiligung einer großen Anzahl hochrangiger Experten aus der Wissenschaft und der europäischen wie nationalen Rechtspraxis ist Aktualität, Kompetenz und Praxisnähe gewährleistet.
Der Band wendet sich an alle, die mit dem europäischen Wettbewerbsrecht befaßt sind.
Aus dem Inhalt:
Neuere Entwicklungen der Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofes auf dem Gebiet des europäischen Wirtschafts- und Wettbewerbsrechts • Lage und Entwicklung des europäischen Wettbewerbsrechts • Anwendung europäischen Kartellrechts durch die Gerichte und die Behörden der Mitgliedstaaten • Vertikale Wettbewerbsbeschränkungen • Neue Entwicklungen im europäischen Beihilfenrecht • Neuere Entwicklungen der EU-Fusionskontrolle • Die Europäische Fusionskontrolle – Erfahrungen aus der Praxis • Die europäische Fusionskontrolle aus der Sicht einer nationalen Wettbewerbsbehörde.

Kontakt-Button