Aktualisieren

0 Treffer

Budäus

Organisationswandel öffentlicher Aufgabenwahrnehmung

Nomos,  1998, 394 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-7890-5159-3


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

Das Werk ist Teil der Reihe Schriftenreihe Öffentliche Dienstleistungen (Band 44)
40,00 € inkl. MwSt.
Vergriffen, kein Nachdruck
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Der öffentliche Sektor befindet sich seit Beginn der 90er Jahre in einem grundlegenden Umbruch. Die prägenden Grundtendenzen – Neuorientierung des Funktionsverständnisses von Staat und Verwaltungen, Wandel von der bürokratischen Steuerung zur Managementorientierung und neue Kooperationsformen zwischen privatem und öffentlichem Sektor – führen zu einer generellen organisatorischen Umstrukturierung.
Vor diesem Hintergrund befaßt sich der Sammelband mit den geänderten Rahmenbedingungen, den spieltheoretischen Grundlagen öffentlicher institutioneller Regelungen sowie dem Zusammenhang von Organisationswandel und New Public Management. Weiterhin werden die unterschiedlichen Organisationsalternativen gekennzeichnet, theoretisch analysiert und mit konkreten praktischen Erfahrungen und Ausprägungen konfrontiert.
Adressaten des Sammelbandes sind Verantwortliche in Politik und Verwaltung, Manager öffentlicher Dienstleistungsunternehmen sowie Wissenschaftler.

Kontakt-Button