Aktualisieren

0 Treffer

Kapidzic

Personal Branding on Social Media

Predictors of Self-Presentation and Relationship Management of German Academics
Nomos,  2018, 309 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-8487-4342-1


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

Das Werk ist Teil der Reihe Internet Research (Band 46)
59,00 € inkl. MwSt.
Auch als eBook erhältlich
59,00 € inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Die Desintegration traditioneller Arbeitsstrukturen zeichnet die heutige Gesellschaft aus und hat maßgeblich zur Notwendigkeit der proaktiven Einstellung zur eigenen Karriere geführt. Vor diesem Hintergrund untersucht die Studie, wie Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler soziale Medien für die professionelle Selbstdarstellung und das Networking nutzen. Unter dem Begriff Personal Branding gebündelt geht die Studie dieser Frage nach und untersucht zudem mögliche Determinanten der Nutzung sozialer Medien für Personal Branding. Die Idee des sozialen Kapitals und die Impression-Management-Theorie bilden die theoretische Grundlage der Untersuchung und liefern ein Model mit dem Determinanten des Personal Branding untersucht wurden. Die Untersuchung zeigte, dass die Nutzung sozialer Medien für die professionelle Selbstdarstellung und das Networking in Beziehung zu persönlichen, sozialen und Umgebungsfaktoren steht. Die Nutzung erscheint jedoch eher den Zweck statischer Informationspräsentation als dynamischer Interaktion zu erfüllen.

»die Arbeit ist wegen ihrer empirischen Befunde instruktiv... Sanja Kaidzic stellt eine hochrelevante Frage... legt dazu eine gelungene Studie vor.«
Mike S. Schäfer, M&K 4/2018
Kontakt-Button