Aktualisieren

0 Treffer

Thomasius

Political decision makers and their relevance for public finances

Nomos,  2013, 167 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-8487-0814-7


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

Das Werk ist Teil der Reihe Neue Studien zur Politischen Ökonomie (Band 13)
34,00 € inkl. MwSt.
Lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Politische Erfolge und Misserfolge werden in der öffentlichen Debatte oft einzelnen Politikern und deren Kompetenz zugeschrieben. Für die Fiskalpolitik liegt nun eine erste umfassende Untersuchung vor, welche die Relevanz der politischen Entscheidungsträger und ihres persönlichen Hintergrunds für die öffentlichen Finanzen analysiert.
Die empirische Analyse basiert auf drei neuartigen Datensätzen, welche die Fiskaldaten von Kommunen, Bundesländern und EU-Staaten mit den Biographien der jeweiligen Entscheidungsträger verknüpfen. So wird der Einfluss der persönlichen Qualifikation (u.a. Bildungs- und Berufshintergrund) und Präferenzen (u.a. Parteizugehörigkeit) auf die Entwicklung der öffentlichen Finanzen untersucht.

Kontakt-Button