Aktualisieren

0 Treffer

Prostitutionskunden

Eine Untersuchung über soziale und psychologische Charakteristika von Besuchern weiblicher Prostituierter in Zeiten von AIDS
Nomos,  1994, 188 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-7890-3260-8


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

19,00 € inkl. MwSt.
Vergriffen, kein Nachdruck
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Aids gehört zu den größten Herausforderungen unserer Zeit, denn diese Krankheit ist noch nicht heilbar. Die hier vorgestellte Untersuchung wurde aus Mitteln des Bundesministeriums für Gesundheit gefördert und am Sozialpädagogischen Institut Berlin (spi Berlin) durchgeführt. Sie schließt Wissenslücken und hilft, die epidemiologische Bedeutung des Verhaltens von Prostitutionskunden abzuschätzen. Zudem lassen sich Hinweise für die Aids-Prävention im Prostitutionsbereich ableiten.
Die Ergebnisse des hier vorliegenden Forschungsprojekts unterstreichen noch einmal, daß die zielgruppenspezifische Aids-Aufklärung derzeit das wichtigste Instrument der Prävention ist. Die Ausbreitung der Krankheit kann allein durch Information und Verhaltensänderung verhindert werden.

Kontakt-Button